Dhip 04 01

Zusammen wachsen: Arbeiten im Haus im Park

Zusammen wachsen:
Arbeiten im Haus im Park

Eine sinnvolle Arbeit in angenehmer Umgebung. Ein aufgeschlossenes Team mit familiärer Atmosphäre. Gute Arbeits- und Ausbildungsbedingungen, viele Weiterbildungsmöglichkeiten und attraktive Konditionen. Das sind nur einige Gründe, warum Menschen gerne bei uns arbeiten – manche bereits seit über 30 Jahren.

Jetzt bewerben:
Stellenangebote

Du suchst einen erfüllenden Job der zu dir passt? Bewirb dich jetzt auf eine unserer ausgeschriebenen Stellen – oder ganz initiativ.

Breit gefächert:
Berufsbilder

Bei uns arbeiten Menschen in ganz verschiedenen Berufsfeldern. Informiere dich über die verschiedenen Berufsfelder – von der Pflege bis zur Verwaltung.

Zukunft gestalten:
Ausbildung / Praktikum

Mit deiner Ausbildung bei uns startest du in eine berufliche Zukunft mit vielen Chancen und Möglichkeiten, dich und deine Ansprüche zu verwirklichen.

Für andere da sein: Ehrenämter

Wir freuen uns über Menschen, die sich ehrenamtlich bei uns engagieren und unsere Arbeit unterstützen. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten.

Gemeinschaft leben:
Wir als Arbeitgeber

Die Arbeit mit Menschen ist erfüllend, erfordert aber auch viel Kraft und Einfühlungsvermögen. Damit unsere Mitarbeiter*innen sich optimal ihren Aufgaben widmen können, sorgen wir für ein angenehmes und sicheres Arbeitsumfeld mit attraktiven Konditionen.

Tarifliche Leistungen

  • Tarifliche Bezahlung nach TVÖD – inklusive 13. Jahresgehalt
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL) des öffentlichen Dienstes
  • Vermögenswirksame Leistungen (VL)
  • Zuschläge für Dienste in der Nacht sowie an Sonn- und Feiertagen
  • 30 Urlaubstage (bei 5-Tage-Woche)

Finanzielle Vorteile

  • Kita-Zulage
  • Gefördertes Dienstfahrrad (Kauf/Leasing von E-Bikes und Fahrrädern über JOBRAD)
  • Vergünstigte ÖPNV-Nutzung (30 € Zuschuss zum 49 €-Ticket des HVV)
  • Freiwillige private Altersvorsorge – in Kooperation mit der NEUE LEBEN

Beruf / Familie

  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Aktive Unterstützung der Work-Life-Balance
  • Lebensarbeitszeit-Konto – in Kooperation mit der R+V VERSICHERUNG:
    Arbeitszeit ansparen, um eine voll finanzierte Auszeit nehmen zu können, z. B. für Weiterbildungen, Sabbaticals, Elternzeit, vorzeitiger Ruhestand etc.

Arbeitsklima

  • Angenehme und faire Arbeitsbedingungen in einem kollegialen Team
  • Aktive Gesundheitsförderung
    – z.B. durch Teilnahme am Modellprojekt POLKA
  • Offenheit, Toleranz und gegenseitige Wertschätzung

Erfüllung finden: Jobangebote und Ausbildungsplätze

Ob im Bereich Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft oder Verwaltung: bei uns findest du einen sinnvollen und erfüllenden Job, der zu dir passt. Bewirb dich jetzt auf eine der ausgeschriebenen Stellen und Ausbildungsplätze – oder sende uns deine Initiativbewerbung. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen.

Aktuelle Stellenangebote

Pflegefachkraft (m/w/d)

Voll- oder Teilzeit

Aktuelle Ausbildungsangebote

Auszubildende zur Pflegefachkraft (m/w/d)

zum 01.10.2024 oder 01.04.2025

Aktuelle Praktikumsangebote

Engagement und Praktikum

Ob soziales Engagement, Schul- oder Pflichtpraktikum: Wir informieren dich gerne über unsere Möglichkeiten und freuen uns auf deine Initiativbewerbung.

Anspruch leben: Unsere Berufsbilder

Mit Menschen zu arbeiten bedeutet, etwas Sinnvolles für sich selbst und für die Gesellschaft zu tun. In unserem Haus beschäftigen wir Menschen aus verschiedenen Berufsfeldern. Vor allem in der Pflege und in therapeutischen Bereichen, aber auch im kaufmännischen Sektor sowie in der Verwaltung. Hier eine Übersicht der Berufe, in denen du bei uns arbeiten oder eine Ausbildung machen kannst:

Pflegefachraft

Pflegefachkräfte pflegen und betreuen Pflegebedürftige aller Altersgruppen. Sie übernehmen die Grundpflege und unterstützen z. B. bei Nahrungsaufnahme und Körperpflege. In Abstimmung mit behandelnden Ärzt*innen führen sie auch die Behandlungspflege aus. Sie verabreichen Medikamente, versorgen Wunden, führen Infusionen durch, assistieren bei Untersuchungen und vieles mehr. Hinzu kommen Organisations- und Verwaltungsaufgaben, die von der Planung bis zur Dokumentation von Pflegemaßnahmen reichen.

Den Beruf der Pflegefachkraft gibt es seit dem 1. Januar 2020. Die neue generalistische Ausbildung fasst die bisherigen Berufsbilder (Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Gesundheits- und Kinderkrankenplfeger*in) zusammen. Absolvent*innen können in allen Versorgungsbereichen arbeiten oder sich auf Wunsch auch für einen Bereich spezialisieren.

Weitere Infos

Pflegehelfer*in

Pflegehelfer*innen unterstützen die Pflegefachkräfte bei der Betreuung und Versorgung von Pflegebedürftigen. Sie helfen bei Körperpflege und Nahrungsaufnahme, unterstützen bei der Arzneimittelgabe und helfen den Pflegebedürftigen bei der Bewältigung von Alltagssituationen. Gemeinsam mit den Betreuungskräften organisieren sie auch Freizeitangebote für die Pflegebedürftigen wie z. B. Spielenachmittage oder sportliche Aktivitäten.

Der Beruf Pflegehelfer*in entstand mit Reformierung der Pflegeberufe 2020. Anders als mit der früheren Ausbildung zu „Altenpflegehelfer*innen“ sind die Berufsaussichten deutlich vielfältiger und flexibler. Die Ausbildung dauert ein bis zwei Jahre.

Auch ohne Ausbildung kannst du bei uns als Pflegehilfskraft arbeiten und unsere Pflegefachkräfte im Alltag unterstützen. Bevor du in den Beruf startest, wirst du von unseren Pflegefachkräften in allen für dich relevanten Tätigkeiten angelernt.

Weitere Infos

Ergotherapeut*in

Ergotherapeut*innen unterstützen Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen dabei, ihre Selbständigkeit zurückzugewinnen oder zu bewahren – z.B. nach einem Schlaganfall oder durch eine Behinderung. Je nach Bedarf trainieren sie grundlegende Fertigkeiten wie Essen, Waschen und Anziehen, schulen Grob- und Feinmotorik, erhöhen die Konzentrationsfähigkeit und vieles mehr. Sie geben Tipps für den Umgang mit Hilfsmitteln und Prothesen oder helfen den Bewohner*innen dabei, ihr Wohn- und Lebensumfeld an die jeweilige Einschränkung anzupassen.

Weitere Infos

Physiotherapeut*in

Physiotherapeut*innen unterstützen körperlich eingeschränkte Menschen bei der Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung von Körperfunktionen. Dazu werden Bewegungsabläufe, Muskelkraft und Koordination trainiert. Auf Grundlage ärztlicher Diagnosen und eigenen Beobachtungen übernehmen sie die Planung und Durchführung geeigneter Therapien. Physiotherapeut*innen informieren, beraten und motivieren die Bewohner*innen und leiten sie zur selbständigen Durchführung von krankengymnastischen Übungen an.

Weitere Infos

Alltagsbegleiter*in

Alltagsbegleiter*innen übernehmen die soziale Betreuung hilfsbedürftiger Menschen, zum Beispiel mit demenziellen oder psychischen Erkrankungen. Alltagsbegleiter*innen helfen ihnen bei der Bewältigung des täglichen Lebens und sichern die gesellschaftliche Integration. Sie bieten dazu auch persönlichkeits-, kreativitäts- oder bewegungsfördernde Freizeitaktivitäten an.

Weitere Infos

Koch/Köch*in

Bei uns wird jeden Tag frisch gekocht und gebacken. Unsere Köch*innen übernehmen alle Arbeiten im Zusammenhang mit der Zubereitung von Speisen. Das reicht von der Erstellung des Speiseplans über Einkauf und Lagerung von Lebensmitteln bis hin zur Organisation und Durchführung aller erforderlichen Arbeitsabläufe.

Beikoch/Beiköch*in

Beiköch*innen unterstützen unsere Köch*innen im Alltag. Sie bereiten Menükomponenten zu, erledigen Vorbereitungsarbeiten und werden als Allroundkräfte im gesamten Kochbetrieb eingesetzt. Die Ausbildung orientiert sich am Berufsbild von Köch*innen, ist aber etwas weniger anspruchsvoll.

Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen

Kaufleute im Gesundheitswesen übernehmen die Planung und Organisation von Prozessen, Abläufen und Dienstleistungen in unserer Einrichtung. Sie arbeiten auf Grundlage der aktuellen Sozial- und Gesundheitsgesetzgebung und sind im gesamten Verwaltungssektor unserer Einrichtung aktiv. Sie betreuen Kund*innen, Bewohner*innen und Kooperationspartner*innen, beschaffen notwendige Materialien, entwickeln Markt- und Marketingstrategien, übernehmen die Abrechnung mit den Kostenträgern und vieles mehr. Zusätzlich übernehmen sie Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen sowie in der Personalwirtschaft.

Weitere Infos

Zukunft starten: Ausbildung im
Haus im Park

Starte bei uns eine zukunftssichere Karriere mit vielen Perspektiven. Passend zu deinen individuellen Stärken, Fähigkeiten und Wünschen bieten wir dir verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten an. Du bist vom ersten Tag an Teil unseres Teams und wirst in die praktische Arbeit eingebunden. Erfahrene Ausbilder*innen begleiten deine Ausbildung und unterstützen deine berufliche und persönliche Entwicklung. Bei allen pflegerischen Ausbildungen arbeiten wir vorrangig mit der Ibaf Pflegeschule Norderstedt sowie mit Bildungseinrichtungen aus deiner Umgebung zusammen, um die hohe Qualität unserer Ausbildung zu sichern.

Generalisierte Ausbildung zur Pflegefachkraft

Eine Ausbildung in der Pflege ist sinnvoll, krisensicher und gut bezahlt. Sie bietet dir viele Entwicklungsmöglichkeiten und Übernahmechancen von 100 %. Die Ausbildung zur Pflegefachkraft ist in Pflegeschulen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen bundesweit einheitlich. Sie dauert drei Jahre und wird mit einer staatlichen Prüfung beendet. Start der Ausbildung ist jeweils zum 1. Oktober und zum 1. April eines Jahres.

Ausbildung zur Pflegeassistenz

Die Ausbildung zur Pflegeassistenz macht dich zu einem kompetenten und verantwortungsbewussten Mitglied unseres Pflegeteams. Die Ausbildung dauert ein Jahr und wird mit einer staatlichen Prüfung beendet. Darauf aufbauend kann eine Ausbildung zur Pflegefachkraft absolviert werden.

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten und Praktika

Je nach Bedarf und unseren jeweiligen Möglichkeiten bilden wir auch Köch*innen, Hauswirtschafter*innen, Ernährungsberater*innen sowie Kaufleute und Verwaltungskräfte aus. Hier gelten die berufsspezifischen Ausbildungsordnungen sowie die Rahmenlehrpläne und Ausbildungsrahmenpläne des Landes Schleswig-Holstein.

Neue Ziele erreichen: Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Zufriedenheit im Beruf bedeutet auch, sich weiterentwickeln zu können. Wir unterstützen unseren Mitarbeiter*innen dabei, ergänzende Qualifikationen zu erwerben oder sich in ihrem Berufsfeld zu spezialisieren.

Weiterbildungen

sind individuell mit der Geschäftsleitung abzustimmen. Die Teilnahme sollte von beiderseitigem Interesse sein, also auch einen Mehrwert für unsere Einrichtung darstellen können. Beispiele für Weiterbildungsangebote sind:

 

  • Weiterbildungen von Qualifikationsniveau 2 bis Qualifikationsniveau 4
  • Weiterbildung zum*r Qualitätsbeauftragten (QMB)
  • Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft
  • Weiterbildungen für Pflegefachkräfte im Bereich Praxisanleitung, Wund-, Schmerz-, Hygienemanagement u.v.m.

Fortbildungen

bieten wir regelmäßig und zu verschiedensten Themen an. Die Angebote werden teils in Präsenz und teils als Webinar angeboten, sowohl einzeln wie in Gruppen. Für einige Fortbildungen ist die Teilnahme verpflichtend. Beispiele aus unserem Fortbildungsangebot sind:

 

  • Regelmäßige Fortbildungen zu Themen wie Demenz, Sterbebegleitung, Rückenschonendes Arbeiten, Lebensmittelhygiene etc.
  • Jährliche Pflichtfortbildungen zu Brandschutz, Erste Hilfe, Hygiene, Arbeitssicherheit
  • Spezielle Pflichtfortbildungen für Alltagsbegleiter*innen
  • Wechselnde Fortbildungen zu unterschiedlichen Spezialthemen wie z. B. Organisation & Verwaltung, Pflege & Betreuung, Gewalt in der Pflege, Erkennung von Krankheitsbildern u.v.m.

Dankenswert:
Ehrenamtliches Engagement

Unentgeltlich, aber nicht umsonst: Es gibt viele Menschen, die sich gern ehrenamtlich engagieren. Auch bei uns sind Ehrenamtler*innen aktiv, die unsere Arbeit mit ihrer Zeit, ihrer Energie und ihren Fähigkeiten unterstützen. Hierzu zählt vor allem die ehrenamtliche Alltagshelfer-Dienstgruppe des DRK, mit der wir eine Kooperation pflegen.

Die DRK-Alltagshelfer*innen begleiten und unterstützen unsere Bewohner*innen, ohne pflegerische Arbeiten zu übernehmen. Das reicht von Besuchen, Gesprächen und kleinen Spaziergängen über praktische Hilfestellung bei Briefen und Formularen bis hin zur Begleitung zu Gottesdiensten, Veranstaltungen und Festen. Hauptaufgabe der Alltagshelfer*innen ist es jedoch, einfach da zu sein und Zeit mit unseren Bewohner*innen zu verbringen.

Auch Mitglieder verschiedener Norderstedter Gruppen und Vereine kommen regelmäßig zu uns ins Haus, um unsere Bewohner*innen zu unterstützen und ihnen eine Freude zu bereiten. Dafür sagen wir Danke!

Wenn Sie uns ehrenamtlich unterstützen wollen, indem Sie unseren Bewohner*innen Zeit schenken und verantwortungsvoll für sie da sein möchten, melden Sie sich gerne bei uns oder bei der Alltagshelfer-Dienstgruppe des DRK.

Perspektiven nutzen:
Deine Bewerbung im Haus im Park

Ganz gleich, ob Du noch grün hinter den Ohren bist oder schon ein alter Hase im Pflegegeschäft: Wir suchen engagierte Menschen, die uns unterstützen. Mit ihren Fähigkeiten und Talenten – und mit ihrer Persönlichkeit. Werde Teil unseres familiären Teams und sende uns deine Bewerbung. Entweder auf eine der ausgeschriebenen Stellen oder initiativ. Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

Sende uns deine vollständige Bewerbung an bewerbung@dashausimpark.de oder fülle das nachfolgende Bewerbungsformular aus.


    Skip to content